Türkei: Islamische Anleihen zur Projektfinanzierung

tuerkei_islamische-Anleihen_250913_teaser_gr_thmerged.jpg

Die Regierung in Ankara möchte ihre anstehenden Bauprojekte über islamische Anleihen finanzieren. Diese Form der Anleihen wird in der Türkei immer beliebter und könnte bald schon zur Finanzierung einiger Großprojekte in Istanbul herhalten. Neben der dritten Brücke und dem Kanal Istanbul wäre auch der neue Flughafen in Istanbul ein solches Mammutprojekt.

Die islamische Anleihe ist bekannt unter dem Namen Sukuk und hat verschiedene Arten. Ibrahim Turan, Börse Istanbul (BIST), sagt, dass gerade Murabaha-Sukuks aufgrund ihrer beschränkten Haftung für die Finanzierung von großen Projekten geeignet sind.

Derzeit ist strittig, ob die Finanzierung von türkischen Großprojekten tatsächlich über islamische Anleihen erfolgen wird. In Dubai und anderen islamischen Ländern, wie z.B. Malaysia, werden Sukuks bereits seit Jahren zur Finanzierungen von Infrastruktur-Projekten genutzt.

Verwandte Themen