Türkei: 2050 in Top 10 der größten Wirtschaftsländer

tuerkei-wirtschaft-020913_teaser_gr_thmerged.jpg

Die Türkei plant im Jahr 2050 an 9. Stelle der weltweit größten Wirtschaftsländer zu stehen. Zwischen 2012 und 2017 soll das Wirtschaftswachstum bei rund 5,2% liegen, so ein Bericht der Friendly News. Wegen ihrer geografischen Lage könne die Türkei alle wirtschaftsstarken Regionen in Europa, dem Mittleren Osten und in Afrika bedienen. Dem Bericht nach besitzt sie das größte Potenzial in der Konstruktionsindustrie und im Tourismus.

Zahlreiche weltweit tätige Hotelketten haben die Türkei bereits im Visier, um Marktanteile zu sichern. Offiziellen Zahlen nach hat die Türkei in den ersten drei Monaten rund 5,2 Millionen Besucher verzeichnet. Das entspricht einer Steigerung von 13,5% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Für das Jahr 2023 in dem die Feier zum 100-jährigen Bestehen der Türkischen Republik gefeiert wird, ist sogar das ehrgeizige Ziel 70 Millionen Besucher zu empfangen.

Auch türkische Unternehmer müssen sich nicht verstecken. 33 von ihnen sind unter den Top 225 der Welt, davon sechs sogar unter den Top 100. In der Produktion von Baumaterialien ist die Türkei im weltweiten Vergleich unter den Top 12.

Trotz all der positiven Vorzeichen geben 35 % der Menschen im Land an, unter wirtschaftlich schlechten Bedingungen zu leben. Auch in der Zukunft rechnen sie nicht mit einer großen Verbesserung ihrer Situation. Das zeigt eine ungerechte Verteilung des Reichtums in der Gesellschaft. Die Schere zwischen Arm und Reich klafft immer weiter auseinander und birgt sozialen Konflikt.

Verwandte Themen