Shirley Bassey in Istanbul

bassey_090610_collage.jpg

Am vergangenen Freitag reiste die britische Sängerin Shirley Bassey gemeinsam mit ihrem Manager ganz heimlich nach Istanbul. Eingeladen hatte sie der türkische Eventorganisator Erkan Özerman. Während ihres dreitägigen Aufenthalts besichtigte Bassey zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten.

Im Topkapi Palast wurde sie vom renommierten Geschichtsprofessor Ilber Ortayli empfangen. Vor ihrem Abflug nach Monte Carlo gab Bassey bekannt, dass sie gerne eine Wohnung in Istanbul kaufen würde.

"Bei meinen Konzertbesuchen fehlt mir immer die Gelegenheit, die einzelnen Städte zu erkunden. Deshalb bin ich als Touristin nach Istanbul gekommen. Am Samstag hatte ich einen tollen Tag, nur Sonntag und Montag waren verregnet. Aber das, was ich gesehen habe, hat sich mehr als gelohnt. Ilber Ortayli ist sehr fein und gastfreundlich. Erkan Özerman schenkte mir anlässlich des 800. Geburtstages Mevlanas ein besonderes Seidentuch. Alles war perfekt. Istanbul hat mir wirklich sehr gut gefallen. Ich werde wieder kommen und möchte eine Wohnung kaufen. Wenn ich als Engländerin ein Haus in Südfrankreich habe, warum dann nicht auch in Istanbul?", sagte Bassey.