Kadir Inanir nach zwei Op’s vor der Kamera

inanir_151010_collage.jpg

Die Türkische Schauspiellegende Kadir Inanir, der sich nach Hüft- und Lungenoperation schnell erholte, startete die Vorbereitungen zu seinem neuen Film. Inanir, der bisher unzählige Rollen in 145 Filmen und 13 Fernsehserien spielte, will im neuen Film "Elveda Katya" an der Seite von drei schönen russischen Schauspielerinnen mitspielen. In den nächsten Tagen wird der Schauspieler erstmals nach vier Jahren wieder vor der Kamera stehen. Im neuen Film "Elveda Katya", der von Regisseur Ahmet Sönmez regiert wird und in dem die russischen Schauspielerinnen Anna Andrusenko (25), Karina Andolenko (27) und Ekaterina Malikova (30) mitspielen, wird Kadir Inanir die Hauptrolle zum 146. Mal in seiner Filmkarriere übernehmen. Inanir wird im Film, in dem auch die Schauspieler Caner Cindoruk und Rüchan Caliskur mitspielen werden, einen traditionellen konservativen Schiffskapitän darstellen.

Der Film schildert die Geschichte des Waisenmädchen Katya, nachdem sie aus Russland nach Trabzon kam, um ihren Vater zu finden. Katyas Vater Kapitän Yunus lehnt die eigene Tochter ab, da er alle aus Russland stammenden Frauen als "Natascha", also unsittliche Frauen betrachtet. Aufgrund des Drucks der dort lebenden Menschen ist er auch besorgt, seiner Tochter zu helfen, obwohl er sieht, dass diese in Trabzon in Armut lebt.