Jahrestag des Anwerbeabkommens Deutschland-Türkei

Nostalgie-Zug_160911_teaser_gr_thmerged.jpg

In diesem Jahr wird der 50. Jahrestag des Anwerbeabkommens zwischen der Türkei und der Bundesrepublik Deutschland begangen. Anlässlich des Jahrestages sind in der Türkei und in Deutschland eine Reihe von Aktivitäten geplant.

Die Türkische Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT) bereitet sich mit Sonderprogrammen und Projekten auf diesen Anlass vor. Einige der Sondersendungen werden Dokumentarfilme und Diskussionsforen.

Ein Highlight wird die Fahrt mit dem "Nostalgie-Zug", der am 26. September vom Sirkeci Bahnhof in Istanbul nach Deutschland seine Fahrt aufnehmen wird. Am letzten Abschnitt der nostalgischen Zugreise, zwischen Salzburg und München, soll auch der Vizepremier Bülent Arinc und die deutsche Bundesintegrationsbeauftragte Maria Böhmer teilnehmen. Weitere Gäste der Zugfahrt werden neben Journalisten auch Künstler und Wissenschaftler sein.

Staatspräsident Abdullah Gül wird Anlässlich des Anwerbeabkommens am kommenden Sonntag eine viertägige Deutschland-Visite antreten.