Erfolgreichster türkischer Film aller Zeiten

recepivedik_170209_collage.jpg

Innerhalb von nur zweieinhalb Wochen wollten 413 800 Besucher die türkische Film-Komödie in den deutschen Kinos sehen. Der bisherige Rekord von „Tal der Wölfe“, der während seiner gesamten Laufzeit 410 237 Zuschauer gezählt hatte, ist damit schon gebrochen.

Die Abenteuer von Recep Ivedik sorgen auch in der Türkei für neue Rekorde. Bereits 3,8 Mio. Besucher haben die Komödie von Erfolgskomiker Sahan Gökbakar gesehen.

In den deutschen Kinos wird der Film, der von den Top-Produzenten Mehmet Soyarslan und Faruk Aksoy produziert wurde, in türkischer Sprache mit Untertiteln gezeigt. 99,9 Prozent der Besucher sind Türken, vermutet der deutsche Verleiher.

Der türkische Film hat in der Türkei einen enorm hohen Stellenwert in den Kinos. Die Besucherzahlen in den türkischen Kinos steigen seit Jahren und mit 40 Prozent liegt der Anteil der türkischen Eigenproduktionen im europäischen Vergleich an der Spitze. Die großen türkischen Filme starten mittlerweile fast zeitgleich in der Türkei und in Deutschland.

Im zweiten Teil der türkischen Film-Komödie will Recep Ivedik (Sahan Gökbakar) unbedingt seine Großmutter beerben. Doch die will ihm ihre geheimnisvolle Truhe nur überlassen, wenn er arbeitet, heiratet und eine Familie gründet. Also stürzt sich Recep in viele Abenteuer. Am Ende bekommt er sogar die Truhe. Doch diesen Inhalt hat er nicht erwartet.