Blitzer-Apps bleiben verboten

Blitzer-App_120413_teaser_gr_thmerged.jpg

Der ADAC fordert schon seit einiger Zeit das Verbot von Radarwarner-Apps in Deutschland aufzuheben. Jetzt haben sich die Verkehrminister bei einem Treffen in Flensburg gegen die Legalisierung von Radarwarner ausgesprochen.

Die Verkehrsminister der Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Hessen hatten bei der Abstimmung für eine Freigabe der Blitzer-Apps abgestimmt. Der deutsche Verkehrsminister Peter Ramsauer sagte, dass man nicht mehr Sicherheit für das Rasen wolle, sondern wirklich mehr Verkehrssicherheit.

Laut Aussage eines ADAC-Juristen ist es wegen einer Gesetzeslücke dennoch möglich eine Blitzer-App zu nutzten. Demnach ist es Beifahrern nicht verboten eine Blitzer-Apps mitzuführen.

Verwandte Themen