14.04.2014

thy-euroleague_150414_teaser_gr_thmerged.jpg

Turkish Airlines Euroleauge Die Play-off-Viertelfinal-Begegnungen der Turkish Airlines Euroleauge beginnen heute. Galatasaray Liv Hospital wird die Türkei im Viertelfinale vertreten. Aus Spanien qualifizierten sich Barcelona und Real Madrid sowie Olympiakos und Panathinaikos aus Griechenland. Außerdem sind im Viertelfinale EA7 Emporio Armani aus Italien, ZSKA Moskau aus Russland und Maccabi Electra aus Israel. In der Runde der Top 16 wurde Galatasaray Liv Hospital in der Gruppe F vierter und trifft auf den Gruppenersten der Gruppe E auf Barcelona. Die weiteren Viertelfinal-Begegnungen sind:

Real Madrid-Olympiakos (22.00 Uhr) ZSKA Moskova-Panathinaikos (19.00 Uhr) EA7 Emporio Armani-Maccabi Electra (21.45 Uhr)

AK Partei (AKP): Neuer Vizevorsitzender Amtsänderung bei der AK Partei. Istanbul Abgeordneter Nurettin Nebati und der Mitglied des Zentralen Exekutivrates der AK Partei Abdülhamit Gül wurden zum Vizevorsitzenden der AK Partei berufen. Die Änderungen gab Vizevorsitzender der AK Partei Hüseyin Çelik über Twitter bekannt. Ferner gab Çelik bekannt, dass Menderes Türel durch Abdülhamit Gül abgelöst und zum Vizevorsitzenden Verantwortlich für Kommunalverwaltungen berufen wurde. Ferner heißt es Ahmet Edip Uğur sei durch Nurettin Nebati, Vizevorsitzender Verantwortlich für Verwaltung und Finanzen, abgelöst worden.

Ankara: Spenden für Erziehungsstiftung Die italienische Botschaft in Ankara war gestern Gastgeber einer bedeutsamen Auktion. Die Versteigerung wurde von der Ehefrau des italienischen Botschafters in Ankara, Gianpaolo Scarante organsiert. Der Erlös aus der Versteigerung wurde der Türkischen Erziehungsstiftung TEV gespendet. Bei der Auktion wurden Gemälde, Vasen, Stühle, Kerzenständer und viele andere Gegenstände zum Verkauf angeboten.

Lettischer Staatspräsident kommt in die Türkei Der lettische Staatspräsident, Andris Berzins kommt auf Einladung von Abdullah Gül nach Ankara. Bei dem zweitägigen Besuch sollen die politischen, wirtschaftlichen, kommerziellen und kulturellen Beziehungen zwischen der Türkei und Lettland erörtert werden. Außerdem soll ein Meinungsaustausch über die aktuellen Themen geführt und zusätzliche Kooperationsmöglichkeiten bewertet werden. Gül wird zu einem Gegenbesuch nach Lettland reisen.

Unglück in Sechsjähriger verstirbt In Aksu ist ein kleiner Junge in einem Sägewerk durch umfallende Holzbalken tödlich verletzt worden. Der sechsjährige Ali Can Öz hatte zusammen mit seiner dreijährigen Schwester Ayşe dem Vater bei der Arbeit zugesehen, als plötzlich mehrere Holzpfosten umkippten und die Kinder unter sich begruben. Der Sechsjährige erlitt schwere Quetschungen, an denen er kurz darauf verstarb. Die dreijährige Schwester wurde ebenfalls von den Holzstücken getroffen. Der Rettungsdienst brachte sie zur Behandlung ins Krankenhaus.

(Quelle: Generaldirektion für Presse und Information, Sabah, TRT in Ankara)