UEFA Champions League: Trabzonspor – ZSKA Moskau

trabzonspor_191011_teaser_gr_thmerged.jpg

Am vierten Spieltag der Gruppenphase in der UEFA Champions League, bestreitet heute Abend Trabzonspor eines seiner wichtigsten Spiele in der Vereinsgeschichte. In der Gruppe B der UEFA Champions League empfängt der Schwarzmeerklub den russischen Vertreter ZSKA Moskau. In Moskau hatte das Team von Senol Günes mit 3:0 verloren. Nun verlangt der Coach eine Entschädigung für die Auswärtspleite bei ZSKA.

Die Partie im Hüseyin Avni Aker Stadion wird richtungweisend für die Zwischenrunde der Champiosn League sein, denn Moskau liegt punktgleich (4) vor Trabzonspor auf dem zweiten Tabellenplatz. Schlusslicht der Gruppe ist der OSC Lille. Sollte Trabzonspor das heutige Match gegen Moskau gewinnen, dann wäre der Klub seinem Ziel in der "Königsklasse" zu spielen etwas näher gekommen.

In dieser Saison erwies sich in der Gruppe B Inter Mailand bislang als Team der Gegensätzlichkeiten. Während sie in der heimischen Serie A derzeit nur auf Platz 17 rangieren, steht Inter in der UEFA Champions League nach zwei Auswärtssiegen über ZSKA Moskau und OSC Lille sowie einer Heimniederlage gegen Trabzonspor auf Platz 1 der Gruppe B. Anderenfalls wäre Inter mit seinem Latein schon am Ende gewesen, zumal sich die anderen drei Gruppengegner in aller Regel gegenseitig neutralisieren und sich damit die Chance auf die beiden ersten Plätze in dieser Gruppe erhalten konnten.

Die Partie Trabzonspor- ZSKA Moskau wird der unparteiische Alberto Undiano Mallenco vom spanischen Fußballverband leiten. Anstoß der Begegnung ist um 21.45 Uhr.