Türkische Hochzeit des Jahres

hochzeit_guel_151007_collage.jpg

Kübra Gül, die Tochter des türkischen Staatspräsidenten Abdullah Gül hat am Sonntag (14.10.) im Istanbuler Event- und Kongresszentrum den Industriellen Mehmet Sarimermer geehelicht. Medienberichten zufolge haben nahezu 3000 eingeladene Gäste der vierstündigen Trauungszeremonie beigewohnt.

Die Trauzeugen des Paares waren Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan sowie Parlamentspräsident Bülent Arinc.

Die türkische Hochzeit wurde von einem von Kirac eigens dafür komponiertem Musikstück begleitet. Die Tradition, wonach während der Trauungszeremonie die Braut oder der Bräutigam versuchen als Erster dem anderen auf den Fuß zu treten, wurde nicht eingehalten. Das Familienbuch wurde der Braut ausgehändigt.

Die Bitte an die Gäste keine Geschenke zu machen und dafür einem Wald in Kayseri, das den Namen des Brautpaares trägt, Spenden zukommen zu lassen, wurde insbesondere von nahen Freunden und Verwandten des Paares missachtet. Ein Teil dieser Gold- und Geldgeschenke soll offiziellen Angaben zufolge, den Familien der jüngst verstorbenen Soldaten zugute kommen.

Kübra Gül hat ein von Deri Show maßgeschneidertes weißes Hochzeitskleid getragen, während der Bräutigam sich für einen klassischen Smoking entschied. Nach der Trauung fand in der Adile Sultan Villa das Hochzeitsessen statt, an der nur 200 Personen, nahe Verwandte und Freunde der Brautfamilien, teilnahmen.