Türkin will ins Finale von DSDS

tuerkin-dsds-250414_collage.jpg

In der 11. Staffel von Deutschland sucht den Superstar hat erstmals eine Türkin die Chance ins Finale einzuziehen. (Türkinnen erobern DSDS) Meltem Acikgöz gehört zu den vier Finalisten, die am Samstag (26.04 um 20:15 auf RTL) um die drei Tickets für die Finalshow kämpfen.

Die 24-jährige Meltem Acikgöz wurde in Saarlouis geboren und lebt mit ihren beiden Schwestern Melike (22) und Merve (18) in Dillingen an der Saar. Im Halbfinale werden auch Meltems Eltern Tacettin und Fatma wieder die Daumen drücken.

Von ihrem Vater hat die Anwärterin auf den DSDS Titel das musikalische Talent geerbt. Schon im Alter von drei Jahren stand Meltem das erste Mal auf einer Bühne. Sie spielt Klavier und Keybord und hat bei Auftritten auf türkischen Festen früh Erfahrung gesammelt. Mit dreizehn Jahren begann Meltem zu singen und mit 16 Jahren hat sich das türkischstämmige Mädchen das erstemal bei DSDS beworben.

In ihrer Heimatstadt arbeitet Meltem Acikgöz bei einer Fast-Food Kette. Mit dem Sieg bei der Castingshow will Sie den Sprung auf die große Showbühne schaffen. Der Sieger von DSDS erhält einen Plattenvertrag und 500.000 Euro Siegprämie.

Im Halbfinale singt Meltem Acikgöz die Songs "Just Give Me A Reason" von Pink feat. Nate Ruess und "My Immortal" von Evanescence. Vaybee! drückt Meltem die Daumen!

Bilder: © RTL / Stefan Gregorowius

Verwandte Themen