Türkei hat jetzt EU-Ministerium

eu-ministerium_130711_teaser_gr_thmerged.jpg

Die Türkei-EU Beziehungen obliegen nun dem neu gegründeten EU-Ministerium. Die Internationale Agentur, die vorher dem Staatsministerium angeschlossen war und das Auslandsstudium türkischer Studenten koordinierte, wurde auch dem EU-Ministerium angeschlossen.

EU-Minister Egemen Bagis sagte, die größte Hürde auf dem Weg zur EU-Vollmitgliedschaft seien Vorurteile in Europa, die dank dieser Jugendlichen abgebaut würden. EU-Minister Egemen Bagis, der das Amt vom Entwicklungsminister Cevdet Yilmaz übernahm, unterstrich den Beitrag der türkischen Jugendlichen, die in Europa studieren.

Cevdet Yilmaz informierte über die Bedeutung der Internationalen Agentur in Bezug auf die Türkei-EU Beziehungen. Yilmaz brachte bei der Angliederung der Internationalen Agentur an das EU-Ministerium sein Vertrauen auf eine noch effektivere EU-Annäherung während der Amtszeit von Bagis zum Ausdruck.