Türkei feierte den „Tag des Kindes“

kinderfest_240412_teaser_gr_thmerged.jpg

In der Türkei und in den Türkischen Botschaften im Ausland wurde am Montag (23.04) das alljährliche Kinderfest gefeiert. In der Hauptstadt Ankara wurde das Kinderfest wie jedes Jahr mit einem Marsch zum Mausoleum des Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk begonnen.

Staatsgründer Atatürk hatte am 23. April 1920 das erste türkische Parlament eröffnet und diesen Tag den Kindern aus aller Welt gewidmet. Alle Schulen und Kindergärten in der Türkei werden schon Tage vorher geschmückt und am 23. April werden zahlreiche Schulfeste veranstaltet. Jedes Jahr organisiert das türkische Staatsfernsehen TRT zum 23. April ein Festprogramm, an dem Kinder aus allen Teilen der Welt teilnehmen und gemeinsam mit den türkischen Kindern in Paraden und Vorführungen landesüblicher Tänze und Musik, das gegenseitige Kennenlernen und sich selbst feiern. Dieses Jahr fanden die Vorführungen der Kinder aus aller Welt in Konya statt.