Türkei: Erfindung eines Schülers misst Salzgehalt

tuerkei_erfindung-210314_teaser_gr_thmerged.jpg

Der Schüler Kadir Keles sitzt in der 9. Klasse der Oltu Anadolu Lise in Oltu. Gemeinsam mit seinem Physiklehrer entwickelte der Schüler aus einer Notlage ein Gerät, mit dem man den Salzgehalt in Lebensmittel oder in Gerichten ermitteln kann. Dem Gerät gab er den Namen "tatmatik".

Keles erzählte, dass ihm die Idee zu seiner Erfindung letztes Jahr im Ramadan beim Fasten gekommen ist. In der Fastenzeit habe ihm das Essen seiner Mutter nicht geschmeckt. Sie habe in der Zeit nie die richtige Salzdosierung für die Gerichte gefunden, weil sie aufgrund der Tatsache selbst zu fasten das Essen nicht abschmecken konnte. Seine Erfindung zeigt auf eine simple Weise an, wenn die Gerichte zu salzig sind. In dem Fall zeigt das Gerät, das über ein Messkabel im Essen ist, die rote Ampel an.

Der junge Erfinder wurde kürzlich auch zur Vorstellung bei der TÜBITAK eingeladen. Die Türkische Anstalt für Wissenschaftliche und Technologische Forschung (Türkiye Bilimsel ve Teknolojik Arastirma Kurumu, abgekürzt TÜBITAK) sitzt in Ankara und ist die wichtigste Einrichtung für die Organisation von Forschung und Entwicklung in der Türkei.

Verwandte Themen