Türkei beteiligt sich an NATO Einsatz

denizalti-tuerk_230311_teaser_gr_thmerged.jpg

Die libysche Hauptstadt war auch in der vergangenen Nacht Ziel von Luftangriffen der internationalen Allianz. Am Morgen wurde der Stadtteil Tadschura getroffen. Davor konzentrieren sich die nächtlichen Angriffe auf Jafar, knapp 100 Kilometer südwestlich von Tripolis entfernt.

Die NATO hat mit der Umsetzung des Waffenembargos begonnen. Dazu patrouillieren NATO-Schiffe vor der libyschen Küste. Auch die Türkei beteiligt sich am Einsatz in Libyen, um das Waffenembargo durchzusetzen. Dazu hat die Türkei fünf Kriegsschiffe und ein U-Boot entsandt. Noch am Dienstag hieß es vom türkischen Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan, das die Türkei nicht am Einsatz der NATO gegen Libyen teilnehmen werde.