Türkei beschließt Sanktionen gegen Israel

schiff_310510_teaser_gr_thmerged.jpg

Laut einer türkischen Tageszeitung, hat das türkische Ministerkabinett am Mittwoch (16.06) wegen des Angriffs auf das Schiff Mavi Marmara mehrere Sanktionen gegen Israel beschlossen.

Sollte Israel sich weigern, wegen der Stürmung eines türkischen Schiffes und Ermordung von neun Zivilisten ein internationales Untersuchungskommission zuzulassen, wird die Türkei die militärische Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern stoppen.

In dem Bericht heißt es weiter, dass die Türkei alles in die Wege leiten will um Israel militärisch, diplomatisch und politisch zu isolieren. Der stattliche türkische Fernsehsender TRT dementierte diese Meldungen jedoch.