Türkei: Ausgaben für Flüchtlinge bei 6 Milliarden Dollar

fluechtlingslager_tuerkei_231214_teaser_gr_thmerged.jpg

Der Flüchtlingsstrom von Syrien in die Türkei reist nicht ab. Nach Schätzungen sind mittlerweile rund 2 Millionen Syrer über die türkisch-syrische Grenze in die Türkei geflohen und leben in Flüchtlingsunterkünften.

Die Kosten für die türkische Regierung steigen immer weiter. Bislang hat die Türkei schon sechs Milliarden US-Dollar für die Unterbringung der Flüchtlinge ausgegeben. Die Flüchtlinge werden von der Türkei mit Essen, Trinken, Kleidung, Arzneimittel und Schulbildung versorgt.

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan sagte, das sein Land die Verantwortung für die Flüchtlinge übernommen habe und auch weiterhin die Arme nach den Opfern ausstrecken werde.

Der UN-Flüchtlingskommissar Antonio Guterres lobte die Türkei in einer Rede beim Iftar in Midyat. Guterres sagte, das er kein vergleichbares Camp auf der Welt gesehen hätte. Die Flüchtlingslager, die er gesehenen hat, seien mit diesem Camp nicht zu vergleichen.