Toyota will Produktion in der Türkei ausbauen

toyota_190115_teaser_gr_thmerged.jpg

Der größte Automobilproduzent der Welt will den Produktionsstandort Türkei stärken und plant den Bau einer dritten Modelreihe in seinem türkischen Werk. Um welches Model es sich handelt wurde noch nicht bekannt gegeben.

Für den Ausbau der Produktion in der Türkei will Toyota kräftig investieren. Das Toyota Werk in Adapazari (Sakarya) soll mit rund 1,1 Milliarden türkische Lira (ca. USD 470 Mio.) modernisiert werden, sagte ein Sprecher des Automobilherstellers.

In dem Werk im Nordwesten der Türkei werden bislang die Modele Corolla und Verso gefertigt. Durch die Investitionen soll die Kapazität des Werkes von derzeit jährlich 170.000 Fahrzeugen auf 250.000 ausgebaut werden.

2014 hatte Toyota in der Türkei Fahrzeuge im Wert von rund 2,3 Milliarden US-Dollar produziert. Über 85 Prozent davon gingen in den Export.