Topkapi Palast: Jeder fünfte Türkei-Tourist dort

topkapi_palast_110414_collage.jpg

Nach aktuellen Zahlen des Ministeriums für Kultur und Tourismus hat jeder fünfte Tourist der Türkei den Topkapi Palast (Topkapi Sarayi) in Istanbul gesehen. Der Palast ist heute ein prachtvolles Museum und war jahrhundertelang der Wohn- und Regierungssitz der Sultane sowie das Verwaltungszentrum des Osmanischen Reiches. Mit dem Bau des Palastes wurde nach der Eroberung von Konstantinopel durch Sultan Mehmed II. begonnen. In den ersten drei Monaten des Jahres haben 796.588 Touristen den Topkapi Palast und davon 189.899 Menschen die Haremsgemächer im Museum besucht. Der von Fatih Sultan Mehmed im Jahr 1478 in Bauauftrag gegebene Palast wurde 380 Jahre lang als Verwaltungszentrum und als Herrschaftssitz genutzt. Nach dem Topkapi Palast, der auf der historischen Halbinsel von Istanbul liegt, ist das 1449 Jahre alte Hagia Sophia Museum die am meist besuchte Sehenswürdigkeit der Türkei. Es gehört zu den bedeutendsten architektonischen Werken der Welt.

Öffnungszeiten Topkapi-Palast April bis Okober: Täglich von 9:00 bis 17:00 November bis März: Täglich von 9:00 bis 16:00 Dienstags ist der Topkapi Palast für Besucher geschlossen.

Topkapi Palast Eintrittspreis Erwachsene zahlen 20 TL Für den Eintritt in das Harem sind zusätzlich 15 TL fällig.

Verwandte Themen