Serdar Ortac spricht über Kinderwunsch

serdar-ortac-hochzeit-161213_collage.jpg

Der berühmte türkische Pop-Sänger Serdar Ortac hat den zweiten Videoclip für den Song "Bana göre Ask" aus seinem neuen Album gedreht. Die Regie bei den Dreharbeiten hatte Deniz Akel. Bei dem Videodreh war auch Serdars Ehefrau Chloe Loughnan anwesend.

In den Drehpausen beantwortete Serdar Ortac einige Fragen der Journalisten. Er wies die Behauptungen zurück, wonach er wegen seiner MS-Krankheit nicht Vater werden könne.

Er brachte mehrere Mal zum Ausdruck, dass nach Angaben seiner Ärzte die Krankheit kein Hindernis für ein Kind darstellt. Es sei keine Geschlechtskrankheit, sondern eine Krankheit die mit dem Nervensystem in Verbindung steht. Er und Chloe seien Gesund und würden sehr oft an ein Kind denken.

Seine Mutter würde auch Druck auf sie ausüben, damit sie ein Kind bekommen. Als erstes wünscht sich Serdar Ortac ein Mädchen.

Über die Rolle von ihm und Chloe im seinem neuen Videoclip sagte Serdar, das sie sich vor drei Jahren in seinem Videoclip kennengelernt haben. Nun sei sie seine Frau und spiele wieder in seinem Musik-Video mit. Die beiden hatten erst im diesem Juni geheiratet.