Neuer Bond „Spectre“ in der Türkei mit Besucherrekord

bond-spectre-tuerkei_111115_teaser_kollage.jpg

Neuer Bond Film „Spectre“ ist schon auf Platz eins der offiziellen deutschen Kinocharts. 1,68 Millionen Kinobesucher sahen den Agent 007, gespielt von Daniel Craig, in seiner neuen Mission im Kampf gegen eine Terrororganisation.

Nicht nur in Deutschland, sondern auch in der Türkei, ist das Interesse am 24. James-Bond-Abenteuer riesig. „Spectre“ hat in der Türkei den Besucherrekord am Premierewochenende gebrochen.

Der Agententhriller, bei dem Monica Bellucci, Naomie Harris, Christoph Waltz und Lea Seydoux mitspielen, lief am 6. November in den türkischen Kinos an. Am Premierenwochenende wurde der Streifen von 196.968 Menschen gesehen.

Einen Rekord hat „Spectre“ auch mit einer gewaltige Explosionsszene in Marokko aufgestellt und ist nun ins Guinness Buch der Rekorde gekommen. Die Explosion ist die bisher größte Explosion der Filmgeschichte. Dafür wurden 8.418 Liter Benzin und 33 Kilogramm Sprengstoff verwendet.

Der neue Bond-Streifen spielte an zwei Wochenenden in 72 Ländern etwa 300 Millionen US-Dollar ein.