Lusavoric-Kirche wiedereröffnet

Lusavoric-Kirche_090112_teaser_gr_thmerged.jpg

An der Wiedereröffnung der alten armenisch-orthodoxen Lusavoric-Kirche in Istanbul war Münchens OB Christian Ude (64, SPD) gestern Ehrengast. Auch der Bürgeremeister von Sisli, Mustafa Sarigül, und der armenisch-apostolische Erzbischof, Aram Atesian nahmenteil. Vor der Wiedereröffnung der Kirche fand ein Gottesdienst in einer benachbarten Kirche in Sakizlar statt.

In seiner Eröffnungsrede nach dem Gottesdienst sagte Erzbischof Atesian: "Der Respekt zu anderen Religionen zeichnet sich im Respekt zu ihren Gotteshäusern aus. Sarigül seinerseits unterstrich, dass in seiner Gemeinde keine Unterschiede in Religion, Sprache, Rasse und Konfession gemacht wird und brachte seine Freude über die Teilnahme des Münchener Oberbürgermeisters Christian Ude an der Wiedereröffnung zum Ausdruck.

Christian Udo brachte ebenfalls seine Freude an der Teilnahme der Wiedereröffnung der Kirche zum Ausdruck und sagte: "Die Sanierung des Gotteshauses sei auch wichtig für Türken in Deutschland, die auf das gute Beispiel verweisen können, wenn es um das Thema religiöse Toleranz in der Türkei geht."

Verwandte Themen