Börse Istanbul rüstet auf

finanzzentrum-istanbul_231214_teaser_gr_thmerged.jpg

In der vergangenen Woche ist an der Börse Istanbul ein neues Zeitalter eingeläutet worden. Das über 20 Jahre alte Aktienhandelssystem wurde durch die modernste Technik ersetzt. Die Bearbeitungszeit von Aufträgen wurde dadurch um das 10-fache beschleunigt.

Die Börse Istanbul setzt ab sofort das in Zusammenarbeit mit Nasdaq entwickelte BISTECH Aktienhandelssystem ein. Das neue System wird bei Handelsgeschäften von Aktien und als Tauschsystem eingesetzt.

Tuncay Dinç, der Geschäftsführer der Börse Istanbul sagte, das die Bearbeitungszeit mit dem neuen Aktienhandelssystem von bislang einer Millisekunde um das 10-fache beschleunigt wird.

Die Börse Istanbul soll mit der neuen Technik jetzt mit den großen Börsen in Großbritannien, Deutschland und in den USA konkurrieren können. Die Bearbeitungszeit von Aufträgen wird so schnell wie an der Frankfurter oder Londoner Börse sein.

Am Montag (30.11) ist der 100-Index der Börse Istanbul mit leichten Verlusten in den Handel gestartet. Nach den geplanten Wirtschaftssanktionen von Russland gegen die Türkei wird kurzfristig mit weiteren Verlusten des türkischen Aktienindex gerechnet.