Auftritt von Hande Yener und Sinan Akcil

hande-yener-sinan-akcil_250313_collage.jpg

Popsängerin Hande Yener und Sinan Akcil haben im Bostanci Kultur Zentrum ein Konzert gegeben. Als erstes trat Akcil auf die Bühne und interpretierte seinen neuen Song „Kapi“. Unter den vielen Zuschauern saß auch die ehemalige Geliebte von Akcil, die Popsängerin Izel. Izel kam als Überraschung für eine kurze Zeit auf die Bühne und sang ein Lied, das von ihrem Ex-Lover komponiert war. Nach dem Auftritt lobten Izel und Sinan sich gegenseitig auf der Bühne.

Als Höhepunkt flog am Ende Hande Yener in einem Engelskostüm auf die Bühne hinab. Diese atemberaubende Showeinlage habe sie 150 Tausend Lira gekostet, war später zu erfahren.

Nach dem Konzert antwortete der junge Künstler Akcil auf die Frage, warum er mit Hande verstimmt sei: Sie seien nicht aufeinander beleidigt. Für ihre Karrieren hätten sie sich entschieden, getrennte Wege zu gehen. Außerhalb der Arbeit seien sie immer noch gute Freunde.