15.07.2011

clinton_150711_teaser_gr_thmerged.jpg

Hillary Clinton in der Türkei US-Außenministerin Hillary Clinton ist im Rahmen ihrer Teilnahme an der 4. Versammlung  der Lybischen Kontaktgruppe, für bilaterale Gespräche in die Türkei gekommen. Clinton wird heute an der Versammlung der Lybischen Kontaktgruppe teilnehmen und morgen mit der türkischen Seite zusammenkommen. Die US-Außenministerin wird auch von Staatspräsident Abdullah Gül und Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan empfangen. Nach Angaben eines Spitzendiplomaten aus dem Außenministerium sollen der Arabische Frühling, der Iran, Israel, der Irak und der Terror Gesprächsthemen sein. US-Außenministerin Hillary Clinton ist im Rahmen ihrer Teilnahme an der 4. Versammlung  der Lybischen Kontaktgruppe, für bilaterale Gespräche in die Türkei gekommen. Clinton wird heute an der Versammlung der Lybischen Kontaktgruppe teilnehmen und morgen mit der türkischen Seite zusammenkommen. Die US-Außenministerin wird auch von Staatspräsident Abdullah Gül und Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan empfangen. Nach Angaben eines Spitzendiplomaten aus dem Außenministerium sollen der Arabische Frühling, der Iran, Israel, der Irak und der Terror Gesprächsthemen sein. CUMHURİYET

Erdoğan besucht die Türkische Republik Nordzypern Nach seinem dritten Wahlsieg plant Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan seine erste Auslandsreise. Erdoğan wird an den Feierlichkeiten anlässlich des 37. Jahrestages der türkischen Friedensoperation auf Zypern, die Türkische Republik Nordzypern  besuchen. Dies gab die Presse-Center des Ministerpräsidiums. STAR

Lybien Kontaktgruppe in Istanbul Zum vierten Mal seit Beginn des Aufstandes gegen den lybischen Machthaber Muammar Gaddafi trifft sich heute die Lybische Kontaktgruppe. Die Versammlung der Kontaktgruppe, an der 40 Vertreter von verschiedenen Ländern teilnehmen werden, findet auf Außenministerebene diesmal in Istanbul statt. Unter den Vertretern befinden sich18 Außenminister. Russland und China nehmen an der Versammlung nicht teil. Auf der Tagesordnung der Kontaktgruppe und den Vertretern wird der Konflikt in Libyen liegen. Nach Angaben soll die Frage gelöst werden, ob man sich für die Ereignisse in Libyen immer noch über eine politische Lösung einigen kann. Die NATO hatte bekräftigt, dass sie ihre Luftangriffe, während des Fastenmonats Ramadan weiter durchführen wird. Erwartet wird auch, dass die Außenminister aus Frankreich und Italien, die Teilnehmer, über ihre Kontakte mit dem lybischen Machthaber Muammar Gaddafi informieren. SABAH/TÜRKİYE/HÜRRİYET

Afghanische Polizisten  werden in der Türkei ausgebildet In Rahmen eines Abkommens zwischen Türkei und Afghanistan, werden  Afghanische Polizisten  in der Türkei ausgebildet. In diesem Zusammenhang kamen 125 Afghanischen Polizisten in der zentraltürkischen Provinz Sivas. Der Ausbildung wird sechs Monate andauern. An den Ausbildung werden insgesamt 500 Afghanische Polizisten teilnehmen. HÜRRİYET

Beziehungen zwischen der Türkei und Frankreich wichtig In einem vom französischen Senat erarbeiteten Bericht, indem die Beziehung der Türkei und der EU thematisiert ist, wurden auch französische Politiker abgemahnt. In dem Bericht von der Kommission für Europäische Angelegenheiten im Senat wurde betont, dass die Verschlechterung der Beziehungen zwischen der Türkei und Frankreich, den Interessen Frankreichs Schaden könnte. Auch französische Politiker, die negative Aussagen gegenüber der Türkei äußerten, wurden kritisiert. SABAH

D-Marin Turgutreis International Classic Music Festival Die D-Marin Turgutreis International Classic Music Festival wurde mit einem Konzert von dem berühmten türkischen Pianisten und Komponist Fazıl Say beendet. An den Konzert haben sieben tausend Musikfans teilgenommen. Bei diesjährigen D-Marin Turgutreis International Classic Music Festival erreichte man rund 20 Tausend Zuschauer. Somit wurden die Erwartungen übertroffen. HÜRRİYET