05.01.2012

norwegen_tuerkei_050112_teaser_gr_thmerged.jpg

Abdullah Güls Kontakte Staatspräsident Abdullah Gül ist gestern im Çankaya Palais mit Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan zusammengekommen. Das Gespräch zwischen Gül und Erdoğan fing um 11.00 Uhr an und dauerte circa 40 Minuten. Es wurde erläutert, dass bei dem Gespräch vor allem über den Vorfall in Uludere gesprochen wurde.

Gül ist nach seinem Gespräch mit Erdoğan um 14.30 Uhr mit Generalstabschef Necdet Özel zusammengekommen. Das Hauptthema dieses Gespräches, das 1 Stunde und 20 Minuten dauerte war auch der Vorfall in Uludere, bei dem 35 Zivilisten ihr Leben verloren haben. Özel gab Staatspräsident Abdullah Gül detaillierte Angaben über den Vorfall.

Während dem Gespräch zwischen Gül und Özel kam auch Hakan Fidan, Chef des Nachrichtendienstes ins Çankaya Palais. Es wurde bekanntgegeben, dass Gül gleich nach seinem Treffen mit Generalstabschef Necdet Özel mit Fidan zusammengekommen ist. MİLLİYET – 05/01/2012

Erdoğan trifft Bouguera Soltani Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan ist mit dem Chef der algerischen Gesellschaftlichen Bewegung für den Frieden (MSP) Bouguera Soltani zusammengekommen. Das Gespräch zwischen Erdoğan und Soltani dauerte zwei Stunden, also viel länger als eigentlich geplant.

Bei dem Gespräch wurde auch über den Völkermord von Frankreich im Jahr 1945 in Algerien diskutiert. Soltani erzählte Erdoğan alles was damals passiert ist und was für Leiden sie getragen haben. Erdoğan hingegen deutete daraufhin, dass er die Leiden des algerischen Volkes sehr gut verstehe. Erdoğan unterstrich außerdem auch, dass sich beide muslimischen Länder unterstützen müssten.

Erdoğan und Soltani einigten sich darauf, dass sofort Arbeiten aufgenommen werden, damit die mehr als 300 algerischen Vereine in Frankreich, Druck auf Frankreich verüben. Nach dem vereinbarten Aktionsplan werden die algerischen Vereine in Frankreich den Völkermord an den Algerien auf die Tagesordnung bringen und werden so versuchen zu verhindern, dass der Senat das geplante Gesetz verabschiedet. TÜRKİYE – 05/01/2012

Davutoğlu reist in den Iran Außenminister  Ahmet Davutoğlu ist für Gespräche mit der iranischen Führung nach Teheran angereist. Dort wurde er von seinem Amtskollegen Ali-Akbar Salehi empfangen. Davutoğlu traf sich außerdem mit dem iranischen Vize-Staatschef Muhammed Riza Rahimi. Bei dem Gespräch wurden Themen wie die Beziehungen zwischen der Türkei und dem Iran und regionale Fragen erörtert. Davutoğlu wird heute mit dem iranischen Parlamentspräsident Ali Larijani, Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad und mit dem iranischen Nuklearunterhändler Said Celili zusammenkommen. SABAH – 05/01/2012

Egemen Bağış in Athen EU-Minister und Chefunterhändler Egemen Bağış befindet sich derzeit in Athen. Er ist im Rahmen seiner Kontakte mit dem griechischen Außenminister Stavros Dimos und Verteidigungsminister Dimitris Avramopoulos zusammengekommen. An dem Gespräch, das ungefähr eine halbe Stunde dauerte, nahm auch der türkische Botschafter in Athen Kerim Uras teil. Nachdem Gespräch machte Bağış eine Erklärung und sagte, dass das Gespräch sehr freundschaftlich verlaufen ist. Bağış betonte auch, dass bei dem Gespräch über regionale und bilaterale Themen gesprochen wurde.   Bağış deutete außerdem daraufhin, dass sich die türkisch-griechischen Beziehungen im Vergleich zu den 90’er Jahren derzeit in einem viel besseren Zustand befinden. SABAH – 05/01/2012

Norwegens Ministerpräsident in der Türkei Es wurde bekanntgegeben, dass Norwegens Ministerpräsident Jens Stoltenberg zwischen dem 9. und 10. Januar der Türkei einen Besuch abstatten wird. Zu Ehren seines Besuches wird der Botschafter von Norwegen in Ankara, Janis Bjorn Kanavin ein Essen geben. Im Rahmen dieses Essens wird der norwegische Ministerpräsident Jens Stoltenberg mit dem norwegischen Koch Jostein Medhus zusammen kochen.   Danach wird er zusammen mit türkischen und norwegischen Geschäftsmännern an dem Essen teilnehmen. Nachdem Essen wird Ministerpräsident Jens Stoltenberg zusammen mit dem Minister für Kommunikation und Verkehr Binali Yıldırım an einer Zeremonie teilnehmen. SABAH – 05/01/2012

Verwandte Themen