|   Mitglied werden   |   Login   |   Hilfe   |  
 
Home » Arabische Namen

Arabische Namen und Vornamen mit Bedeutung

Suchen Sie Arabische Namen für ihren Sohn oder ihre Tochter? Der Name ist Teil des Menschen. Daher sollte er schön sein und eine gute Bedeutung haben. Von einem arabischen Name kann man nicht ableiten, dass er ein muslimischer ist. Ein nicht-arabischer Namen kann andererseits ein islamischer sein.

Arabische Namen richtig deuten

Bei diesen Namen kann man zum Teil das Geschlecht des Trägers oder der Trägerin erkennen. Arabische Namen bieten hierfür in der Grammatik einen Hinweis, ob dieser männlich oder weiblich ist. Beispeisweise ist am Auslaut „a“ oder „e“ verständlich, dass es sich wie bei Fatm(a), Fadim(e) und Bedih(a) um eine weibliche Person handelt.

Arabische Namen
Namenssuche:   
A B C Ç D E F G H İ I J K L M N O Ö P R S Ş T U Ü V Y Z

Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 >
Einträge: 248
Form Name Bedeutung Voting
ABDULBAKI 1. (Abdulbaqi) Knecht des Ewigen. 2. Unendlichkeit, Unsterblichkeit. Einer der Namen Allahs (siehe auch Baki)
18
ABDURRAHMAN Aus dem Arabischen: Rahman ist einer der Namen Allahs. Der Erbarmer. Abd ar-Rahmān ibn ʿAuf ist einer der Gefährten und Begleiter des Propheten Mohammed.
16
ABIDIN Der Betende. Abkürzung von Zeyne'l Abidin. Zeynelabidin: Einer der Enkel von Alī ibn Abī Tālib.
5
ADEM 1. Der von Allah erschaffene erste Mensch, der Vater aller Menschen und erster Prophet. 2. Mann. 3. guter, anständiger Mann. Erster Mensch und erster Name des Menschen. Im Koran wird der Name Adem 25 mal erwähnt.
11
ADEN Aus dem Arabischen. Paradiesgarten
73
AFFAN Der sich vor dem Bösen beschützende, vom Bösen befreiende, sauber. Einige der Gefährten und Begleiter des Propheten Mohammed hatten diesen Namen.
33
AGAH Gelehrter, ahnungsvoller Mann, Vertrauter. Agah Efendi: (17441824). Türkischer Staatsmann.
8
AHI 1. Person die der "Ahi" Zunft, einer Kaufmannsgewerkschaft angehört. 2. Großzügig. Ahi Benli Hasan: Türkischer Dichter, lebte zur Zeit von Sultan Selim dem 1. und verfasste das Masnawi Werk "Şirinu Perviz".
8
AHMED Der am meisten gepriesene. In 2. Vers der Saf Sure Korans heißt es: Jesus zu Israeliten: "…ich bin gekommen, um den Ahmed genannten Propheten anzukündigen." Ahmed war einer der Namen des Propheten. In der Türkischen Grammatik wird d als t verwendet. Ahmed
16
AIMAN Jemand, der sehr glücklich und gesegnet ist.
16
AISCHA (Ist bedeutendste Frau Muhammads, Tochter des Abu Bakr) Lebende, Lebendige. Dem Namen wird oft der Ehrenname Siddika beigefügt.
21
ALI HAYDAR 1. Löwe. 2. mutig, Held. 3. Eine der Bezeichnungen für Alī ibn Abī Tālib.
23
ALIŞIR Ali der Löwe.
6
ALPASLAN Mutig wie ein Löwe, Kriegsherr. Alpaslan ist der große seldschukische Herrscher. Ihm ist der große Erfolg bei der Schlacht von Malazgirt zuzuschreiben (1071).
12
AMINE Selbstbewusst, Name der furchtlosen Mutter des Propheten (siehe Emine).
33
AMINE KEVSER 1. Bedeutung Amine: Selbstbewusst, Name der furchtlosen Mutter des Propheten (siehe Emine). 2. Bedeutung Kevser: 1. Materielle und geistige Vielfalt, großer Stamm. 2. Name eines Flusses im Paradies. 3. Kürzeste Sure im Koran.
14
AMINE MERYEM 1. Bedeutung Amine: Selbstbewusst, Name der furchtlosen Mutter des Propheten (siehe Emine). 2. Bedeutung Meryem: 1. Fromm. 2. Mutter Jesus.
7
AMIR 1. Kultivierer. 2. Bebaut. 3. Dem Staat gehörend. 4. Vorgesetzter, Befehlshaber, Anführer. 4. Amir b. Abdullah b. Mes'du, islamischer Rechtswissenschaftler.
11
AMMAR 1. Auftraggeber. 2. Kultivierer (siehe Amir), Ammar ibn Yasir, einer der Gefährten und Begleiter des Propheten Mohammeds. Er wurde gefoltert und wanderte nach Äthiopien aus. Seine Mutter Sümeyye war die erste islamische Märtyrerin. 3. (Sohn von Jasir und Sumajja, den ersten Märtyrern des Islams) „einer, der das Land bebaut, Baumeister“; vielleicht auch: „Verehrer, Anbeter (Gottes)“. Oder: „einer, der lange lebt.“
36
ARAS EGE Aras: Dicke Wolle, Pferdehaar (der Fluss Aras).
5
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 >
Einträge: 248
Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 arabische Namen
1. EFLIN (127)
2. BUĞLEM (89)
3. ADEN (73)
4. MINEL (71)
5. EBRAL (56)
Arabische Schreibweise
Zu beachten bei Artikeln
Der Artikel al (al-, ad-, ar-, as- etc.), der bei einigen arabischen Namen Verwendung finden kann, wurde immer weggelassen. (Bara statt al-Bara, Schaima statt asch-Schaima, Husain statt al-Husain).
Zu beachten bei Schreibweise
Schreibweise hier mit s statt z (Bsp. Sahra statt Zahra, k statt q (Kasim statt Qasim). Apostrophe wurden nicht verwendet.
Arabische Aussprache
ch = Aussprache erfolgt stets wie in ach [ax] /aber nicht wie in ich)
dh = stimmhaftes englisches th [ð], gesprochen wie in this, mother
dj = stimmhaftes englisches j wie in joy, türkisches c ([dž], dsch)
j = ähnlich deutsches j, englisches y wie in yes, oder türkisches y
th = stimmloses englisches th, gesprochen wie in think und mouth