Türkei ist Iran Importland Nummer vier

iran_060910_teaser_gr_thmerged.jpg

Nach Angaben des iranischen Zolls liegt der Import aus der Türkei in den ersten fünf Monaten bei 6,54 Prozent. Der meiste Import in den Iran erfolgte aus den Vereinigten Arabischen Emiraten mit 31,99 Prozent. China liegt bei 8,44 Prozent und wird gefolgt von Deutschland mit 7,94 Prozent. In diesem Zeitraum lag der Gesamtimport des Irans bei 24,24 Milliarden Dollar.

Beim Export von Nicht-Öl-Waren des Irans liegt hingegen China mit 17,91 Prozent an erster Stelle. Gefolgt vom Irak mit 15,99 Prozent und an dritter Stelle liegen die Vereinigten Arabischen Emiraten mit 14,40 Prozent. Der Gesamtexport lag in diesem Zeitraum bei 10,123 Milliarden Dollar. Somit stieg der Gesamtimport des Irans im Vergleich zum selben Zeitraum letzten Jahres um 22,21 Prozent und der Gesamtexport um 34,35 Prozent.