Türkei auch von NSA abgehört?

Tuerkei-NSA-010914_teaser_gr_thmerged.jpg

Die Enthüllungen um Abhöraktivitäten gegen die Türkei gehen weiter. Wie der Spiegel jetzt veröffentlichte haben neben Deutschland auch die USA und Großbritannien die Türkei abgehört. Dem Bericht zufolge soll die Türkei von den USA und Großbritannien intensiv überwacht worden sein.

Unter den Abhörzielen soll auch die türkische Botschaft in Washington gewesen sein. Die NSA soll die Lauschangriffe durchgeführt haben. Geheimdokumente des ehemaligen CIA-Mitarbeiters Edward Snowden sollen das beweisen. Demnach ist die Türkei eines der wichtigsten Aufklärungsziele für die USA.

Nach dem Bekannt werden der Abhöraktion ist ein Vertreter der US-Botschaft in Ankara ins Außenministerium bestellt worden, sagte der türkische Vizepremier Bülent Arinc. Weiter sagte Arinc, dass vom Geschäftsträger der amerikanischen Botschaft in Ankara eine Erklärung zu den Behauptungen beantragt worden sei.

Der türkische Staatspräsident Erdogan forderte, dass der Abhörskandal bei der NATO-Vollversammlung und bei UN-Sitzungen angesprochen werden sollen. Bei den Treffen sollte detailliert über das Thema beraten werden, wie die Beziehungen zwischen den Verbündeten sein müssten, sagte Erdogan weiter.

Verwandte Themen