Seda Sayan lädt zum Iftar ein

Iftar_110908_collage.jpg

Ihr Herz sitzt auf dem richtigen Fleck. Dafür ist die türkische Entertainerin Seda Sayan landesweit bekannt. Wie kein anderer Prominenter hilft sie bedürftigen Menschen wo es nur geht. Dass sie ihre fastenden Mitmenschen nun zu einem Iftar-Mahl einlädt, ist für sie eine ganz besondere Ehre.

In einem eigens dafür aufgestellten Zelt empfingen die Entertainerin und ihr Ehemann Onur San in Istanbul 5000 Gläubige bei Sonnenuntergang zum Fastenbrechen.

Über die Dankes-Gebete ihrer Mitmenschen zeigte sie sich sehr gerührt. „Es ist etwas ganz Besonderes Hayir-Gebete im Heiligen Monat Ramadan von seinen Mitmenschen zu empfangen“, sagte sie gegenüber den Medien und fügte hinzu: „Wir sind vor allem jetzt dazu verpflichtet, auch an jene zu denken, denen es finanziell nicht gut geht.“

Im Fastenmonat Ramadan laden sich die Menschen gegenseitig zum traditionellen Fastenbrechen ein. Dann wird nur noch das Beste aufgetischt. Für viele Familien stellen die üppigen Iftar-Empfänge aber ein finanzielles Problem dar.