Sechsfacher Mord in der Türkei

news_191110_teaser_gr_thmerged.jpg

In der westtürkischen Stadt Eskisehir soll ein Mann sechs Menschen ermordet haben. Laut Presseberichten gibt Ihsan Dogu zu, sechs seiner Nachbarn erschossen zu haben.

Der Tatverdächtige sagte, dass ihm seine Nachbarn im Streit um ein Grundstück provoziert hätten. Angeblich hätten die Söhne der Nachbarn an die Wand des Hauses seiner Tochter uriniert.

Schon vor einigen Monaten hat Dogu dann mit seinem Rachefeldzug begonnen. Er konnte aber erst jetzt nach dem sechsten Mord von der türkischen Polizei verhaftet werden.

Verwandte Themen