Opel GT – Die Legende lebt

opel_gt_260107_teaser_gr_thmerged.jpg

Der neue Opel GT sieht nicht nur schnell aus, er ist es auch: Sein vorn längs eingebauter 264 PS starker Motor mit Turboaufladung und Benzindirekteinspritzung beschleunigt den Roadster in nur 5,7 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von um die 230 km/h. „In der Kategorie leistungsstarker Roadster gibt es kein zweites Mal ein so günstiges Verhältnis von Preis zu Fahrvergnügen und Spaß am Auto überhaupt“, sagt Alain Visser, Marketing- und Verkaufschef der Marke. Der klassische Roadster kommt mit Heckantrieb und Stoffverdeck. Den legendären Namen trägt der neue Zweisitzer, weil er an die Tradition des ersten Opel GT (1968 – 1973) anknüpft und wie dieser in einer der emotionalsten Fahrzeugklassen antritt.

Opel GT – Daten: Vierzylinder-Turbo Hubraum: 1998 cm³ Leistung: 194 kW (264 PS) bei 5300 U/min max. Drehmoment: 353 Nm bei 2500-5000 U/min Antrieb: Hinterradantrieb Getriebe: Fünfgang-Handschaltung Bremsen: v./h. Scheiben, vorn innenbelüftet Abmessungen: L/B/H 4100/1813/1274 mm Radstand: 2415 mm Leergewicht: 1395 kg Verbrauch: 9,2 Liter Super Vmax: 229 km/h 0-100 km/h: 5,7 s PREIS: 30.675 Euro

Verwandte Themen