Montenegro und Türkei kooperieren

freihandel_240210_teaser_gr_thmerged.jpg

Wie das Staatssekretariat für Außenhandel der Türkei bekannt gab, tritt das Freihandelsabkommen zwischen der Türkei und Montenegro am 1.März in Kraft. Das Abkommen ist schon im November 2008 unterzeichnet worden.

Durch das Abkommen soll die Zusammenarbeit in Handel und Wirtschaft zwischen beiden Ländern gesteigert werden. Es sollen faire Wettbewerbsbedingungen geschaffen werden, die gegenseitigen Investition gefördert und der Ausbau von Handel und Zusammenarbeit mit Drittländern ermöglicht werden.

Ab 1. März entfallen die Zölle bei Importwaren aus Montenegro. Bei Exporten von der Türkei nach Montenegro werden die Zölle Schrittweise im Rahmen einer 3-5 Jahre dauernden Übergangsphase auf Null gesetzt.

Verwandte Themen