Der „King of the Road“ kehrt zurück

mustang_shelby_040407_collage.jpg

Auf der New York Auto Show vom 6. bis 15. April 2007 stellen Ford und Shelby die Wiedergeburt des „King of the Road“ vor. Der 1968 gebaute Shelby Mustang GT500KR soll mit dem aktuellen Ford Mustang als Basisauto einen würdigen Nachfolger bekommen.

Der 540-PS-V8-Motor schickt ein maximales Drehmoment von 510 Newtonmetern an die Hinterräder.

Der Shelby GT500KR hat eine Motorhaube aus Carbon, mit Edelstahlpinverschlüssen aus dem Motorsport, veränderte Lufteinlässe im Spoiler sowie 14-Zoll große Bremsen. Die Federung wurde straffer abgestimmt. Nicht zu vergessen die blauen Stripes, die Shelby Plakette und Shelby Schriftzug auf den Sitzen.

Anfang 2008 soll der Shelby GT500KR zu den amerikanischen Fordhändlern kommen. Der Preis des exklusiven Mustangs ist noch nicht bekannt.

Verwandte Themen