Ausländische Firmen investieren in der Türkei

Zafer-Caglayan_190911_teaser_gr_thmerged.jpg

In den ersten sieben Monaten dieses Jahres haben die Investitionen ausländischer Unternehmen in der Türkei schon den Betrag des gesamten Jahres 2010 erreicht, sagte der türkische Wirtschaftsminister Zafer Caglayan.

Weiter sagte Caglayan, das das Wirtschaftswachstum in der Türkei das höchste in Europa sei und die türkische Wirtschaft sich dadurch von den angeschlagenen Wirtschaftsräumen Europas abhebt.

Das Vertrauen der Investoren in die Türkei sei zurzeit sehr groß, sodass die Investitionen ausländischer Firmen in die Türkei weiter steigen. Von Januar bis Juli erreichten die Investitionen bereits 9,1 Milliarden US-Dollar. Dies entspricht nahezu dem Gesamtbetrag des Jahres 2010, sagte Caglayan.

Die türkische Wirtschaft ist im zweiten Quartal 2011 um 8,8 % gewachsen, sodass das Land unter Einbeziehung des Rekordwachstums von 11,6 % im ersten Quartal eines der wachstumsstärksten Wirtschaftsräume der Welt mit einer Wachstumsrate von 10,2 % im ersten Halbjahr ist.