Ask-i Nebi Ausstellung in Istanbul

ask-i_nebi_Ausstellung_110414_teaser_gr_thmerged.jpg

Die Ausstellung "Ask-i Nebi (Deutsch: Die Liebe zum heiligen Propheten)" ist im Rahmen der Veranstaltungen zur Geburtswoche des Propheten eröffnet worden. Anlässlich des 1443. Geburtstags des heiligen Propheten findet die Ausstellung unter dem Motto "Von Hedschas nach Istanbul, die Liebe zum heiligen Propheten" in zwei Phasen statt. Zum einen in der Schatzkammer der Enderun Schule im Topkapi Palast und zum anderen in der Hagia Sophia.

Die erste Station der 2-phasigen Ausstellung in der Schatzkammer der Enderun Schule des Topkapi Palastes zeigt einzigartige, bis heute noch nicht zur Schau gestellte Werke, die zur bedeutendsten Sammlung der klassisch-islamischen Kunst zählen. Zu sehen sind auch heilige Reliquien, Suren, Hadithen und 99 Werke von unschätzbarem Wert, die bisher nicht ausgestellten wurden. Außerdem sind Koranexemplare aus dem 15, 16 und 17. Jahrhundert, Epen zum Leben von Mohammed, die Aufbewahrung von Mohammeds Barte und die Tasse, aus dem der Prophet Wasser getrunken hatte, ausgestellt.

Auf der zweiten Station, in der Hagia Sophia, sind Werke von Kalligrafen unserer Zeit über den heiligen Propheten ausgestellt. Die Namen einiger dieser Kalligrafen sind Fuad Basar, Hasan Celebi, Hüseyin Kutlu, Hüseyin Öksüz, Abdurrahman Depeler, Adem Sakal, Ali Toy, Cevad Horan, Davud Bektas, Erol Dönmez, Fatih Özkafa, Ferhat Kurlu, Mehmed Özcay, Mehmet Memis, Muhammed Yaman, Mustafa Parildar, Osman Özcay, Ömer Faruk Özogul, Savas Cevik, Seyit Ahmed Depeler, Tahsin Kurt, Yilmaz Turan und Nuria Garcia Masip.

Die Ausstellungen können bis 15. Juli besichtigt werden.

Verwandte Themen