01.02.2011

tuerkisches-militaer_010211_teaser_gr_thmerged.jpg

Bevölkerung Türkei wächst um 1,2 Millionen Menschen Im letzten Jahr ist die Bevölkerung in der Türkei um 1,2 Millionen Menschen gestiegen. Ende 2010 hatte die Türkei 73,72 Millionen Einwohner. Das teilte das Türkische Statistikamt mit. In 53 Provinzen gab es einen Bevölkerungszuwachs und in 28 Provinzen einen Rückgang. Die Städte mit dem höchsten Zuwachs waren Bilecik, Isparta und Erzincan. 18 Prozent der türkischen Bevölkerung lebt in Istanbul. (V TR) Türkei verfolgt Entwicklungen in Ägypten mit Sorge Die Türkei verfolgt die Entwicklungen in Ägypten mit großer Sorge. Staatspräsident Abdullah Gül wies darauf hin, dass sie die Entwicklungen in Ägypten verfolgen. Regierungssprecher Cemil Çiçek hingegen sagte “Wir sind sehr erschüttert über die bisherige Zahl der Toten in Ägypten. Wir wollen, dass das innere Wohlbefinden in Ägypten möglichst schnell gewährleistet wird.” Türkische Bürger wurden wegen den Ereignissen im Land mit Sondermaschinen in die Türkei geflogen. Es wird berichtet, dass 1.444 tausend türkische Bürger aus Ägypten gerettet wurden. 112 türkische Bürger warten immer noch auf Hilfe. Die Türkei wird sich jetzt auch für Bürger anderer Länder einsetzen, die Ägypten verlassen wollen. Bis jetzt wurden 40 fremdländische Bürger in die Türkei eingeflogen. Auch viele andere Staaten fliegen inzwischen ihre Bürger aus Ägypten aus. Am Flughafen in Kairo warten Tausende auf ihre Ausreise. (Akşam-Türkiye ) Türkisches Militär bildet syrische Soldaten aus Das türkische Militär wird syrische Soldaten ausbilden. Im Rahmen der militärischen Kontakte zwischen der Türkei und Syrien ist eine Übereinstimmung im Zusammenhang mit der Ausbildung syrischer Soldaten vom türkischen Militär erzielt worden. Einer Meldung der Nachrichtenagentur Anadolu zufolge wurden bei dem Damaskus-Besuch des zweiten Generalstabschefs Aslan Güner die Details des Ausbildungsthemas bewertet. Bei der türkisch-syrischen hochrangigen militärischen Dialogtagung im Dezember in Damaskus seien diese Kooperation sowie das Thema Ausbildung erörtert worden. In diesem Rahmen seien die Details des Themas über die Ausbildung syrischer Soldaten durch das türkische Militär in die Hand genommen worden. (V TR) Energie Initiative in der Diplomatie Außenminister Ahmet Davutoğlu erklärte, dass die Diplomatie heute nicht nur mit der Politik beschränkt werden kann und sagte: „Wenn man in der Energiediplomatie nicht anwesend ist, dann ist auch die politische Diplomatie begrenzt. Darum ist es für ein Land wie die Türkei sehr wichtig, die eine sehr bedeutende Rolle als Energiebrücke in ihrer Region spielt, ihre diplomatischen Kontakte auf einen professionellen festen Grund zu setzen. Die Türkei bemüht sich um eine aktive und dialogfähige Rolle im Bereich der Energie. Wir werden in den Länder, in denen wir Energie-Investitionen haben, Energie Berater beauftragen.“ (Türkiye) Beşar Esad: „Türkei ist Vorbild ” Die Massenproteste gegen die Regierungen in Tunesien und Ägypten haben nach Ansicht des syrischen Präsidenten Beşar Esad in der arabischen Welt eine neue Ära eingeläutet. Sein Land sei jedoch immun gegen derartige Unruhen, erklärte Assad in einem am Montag veröffentlichten Interview des Wall Street Journal. Esad sagte “ Die arabischen Führer müssen für ihr Volk noch mehr tun. Ein Vermittler ist jemand, der wie die Türken seine Meinung übertragen kann. Ein Richter muss aktiv sein und nicht passiv. Das ist die Rolle der USA. Die Türkei ist ein Vorbild hierfür, denn unsere Gesellschaften sind gleich und unsere Traditionen ähneln sich. Die Türkei ist ein Model, weil der Westen früher die Türkei unterstützte heute aber ist der Westen gegen die Türkei. Die Türkei besitzt eine bessere Technologie als wir. “(Milliyet-Türkiye) Australische Außenminister Kevin Rudd in der Türkei Der australische Außenminister Kevin Rudd befindet sich der Zeit für offizielle Kontakte in der Türkei. Kevin Rudd besuchte im Rahmen seiner Reise die Sultan Ahmet Moschee in İstanbul. Rudd wird auf seiner Reise von dem australischen Botschafter in Ankara, Ian Biggs und von einer Delegation begleitet. Rudd wir heute nach Ankara weiter reisen und dort mit dem türkischen Außenminister Ahmet Davutoğlu zusammenkommen. Auf der Tagesordnung der Gespräche stehen die bilateralen Beziehungen, regionale und internationale Themen wie G-20. Zwischen den beiden Außenministern wird auch ein Aktionsplan unterzeichnet. (Sabah-Milliyet) Türkei schnellst wachsendes Land im Tourismus Die Türkei wurde beim AMS World Marketing Kongress als schnellst wachsendes Land im Tourismus ausgezeichnet. Bei den Veranstaltungen der AMS in Delhi zwischen dem 4.-5. Februar wird die Türkei vom Ministerium für Kultur und Tourismus vertreten und türkische Reiseveranstalter werben. (Sabah)   Trotz Konflikte mit USA ist Türkei wichtiger US-Partrner Der ehemalige US-Botschafter in Ankara Ross Wilson gab bekannt, dass die Türkei infolge seiner neuen Macht sein Selbstbewusstsein verstärkt habe und dieses Selbstbewusstsein sich in den Leistungen und Benehmen der Regierung darstelle. Wilson wies auch darauf hin, die Türkei sei, trotz den zeitweise entstehenden Konflikten zwischen den beiden Ländern ein vorrangiges Land für die USA. „Die Türkei spielt jederzeit eine bedeutende und vorrangige Rolle in der US Außenpolitik“ so Wilson. (Star-Sabah-Türkiye)