|   Mitglied werden   |   Login   |   Hilfe   |  
 
Home » Türkische Namen » F

Türkische Namen mit F

Es gibt viele türkische Prominente, deren Vornamen mit F beginnen. Zum Beispiel die Schauspieler/In Fadik Sevin Atasoy, Fahriye Evcen, Faruk Akgören. Weitere türkische Namen mit F finden sie unten.
Türkische Namen
Namenssuche:   
A B C Ç D E F G H İ I J K L M N O Ö P R S Ş T U Ü V Y Z

Seite: 1, 2, 3 >
Einträge: 54
Form Name Bedeutung Voting
FADIL 1. Hervorragend, vorzüglich. 2. Tugendhaft,moralisch gefestigt
FAHİR ruhmvoll,stolz,überaus wertvoll
1
FAHİRE 1. Stolz - 2. Wertvoll - 3. glänzend, hübsch, vollkommen
FAHRETTİN derjenige,der sich mit seiner Religion rühmt, eine auf ihre Religion stolze Person
1
FAHRİ Ehren-,Honorar-, eine Tätigkeit,die man ehrenamtlich macht
1
FAHRİYE 1. Eine gute Tat vollbringen ohne Gegenleistung zu erwarten - 2. Loblied
3
FAİK überlegen,hoch
3
FALİH derjenige,der erfolgreich ist, jemand,der sein Ziel erreicht
1
FARUK 1. Gerecht. 2. Fehler unterscheidender Mann. 3. Bezeichnung für Umar ibn al-Chattab. Da er die Justiz richtig walten ließ, wurde er als "Faruk" bezeichnet. 2. Jemand,der zwischen Unrecht und Recht unterscheiden kann,gerecht ist. 3. Scharf.
6
FATİH 1.Eroberer,Bezwinger- 2.Herrscher- 3.Beiname Mehmets II. (Eroberer von Istanbul 1453)
9
FATMA 1. Von der Hölle verschont. 2. Name der Tochter des Propheten Mohammed. 3. Abstillen, eigentlich Fatima
29
FATOŞ Eine andere Ausdrucksweise für den Namen "Fatma"
5
FAZIL tugendhaft,moralisch gefestigt
1
FAZİLET 1. die Tugend - 2. das Gute, die Moral
2
FEHİM 1.verständnisvoll- 2.klug,intelligent
3
FERAH 1. Aufrichtigkeit - 2. Freude, Heiterkeit - 3. weit, geräumig, ausgedehnt
FERAY Helligkeit, leuchtender Mond
FERAYE Mondschein
1
FERDA 1. Der nächste Tag, morgen - 2. das Jenseits
1
FERDİ individuell
1
Seite: 1, 2, 3 >
Einträge: 54
Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 türkische Namen
1. ABAKAY (72)
2. AHMET (67)
3. ZEYNEP (62)
4. MEHMET (56)
5. MERVE (52)
Türkische Schreibweise
Zu beachten bei Schreibweise
Die Vokale der türkischen Sprache sind, in ihrer alphabetischen Reihenfolge, a, e, ı, i, o, ö, u, und ü. Das <ı> ohne Punkt ist der geschlossene ungerundete Hinterzungenvokal.
Namen wurden nach dem Alphabet mit ç, ğ, ı, ş geschrieben.
Türkische Aussprache
Ç, ç = [tʃ] Wie das deutsche. tsch in Kutsche
Ğ, ğ = [:], [j] Weiches ğ: Zeigt am Silbenende die Längung des davor stehenden Vokals an (Wie dt. Dehnungs-h). Nach Vokalen (e, i, ö, ü) oft stimmhaft wie dt. j in Seejungfrau
I, ı = [ɯ] Ungerundeter geschlossener Hinterzungenvokal ı, wie ein ungerundetes u
Ş, ş = [ʃ] Wie das deutsche sch in Schule