Tayyip Erdogan sprach an die Nation

erdogan-041011_teaser_gr_thmerged.jpg

Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan sprach in seiner Rede an die Nation über den Terror und über das Erdbeben in Van. Nach den neusten Angaben der AFAD sind die Zahlen der Todesopfer des Erdbebens auf 601 angestiegen. Die Zahl der Verletzten wurde mit 4.152 bekanntgegeben. 188 Personen konnten bisher lebend aus den Trümmern gerettet werden.

Erdogan ging mit Baufirmen und Aufsichtsbehörden des Erdbebengebiets hart ins Gericht. Bei der Katastrophe sei der Beton einiger Gebäuden wie Sand zerbröselt, sagte Erdogan in Ankara. Die Nachlässigkeit von Kommunen und Bauunternehmen sei ein Verbrechen, so Erdogan.

Erdogan zeigte sich entschlossen im Thema Terror und sagte, dass der Kampf gegen den Terror weiterlaufen werde. Zudem machte der Ministerpräsident deutlich, dass man die Bemühungen zum Ausbau der Demokratie fortsetzen werde.