Zeki Müren: Gedenken zum 84. Geburtstag

Seki-Mueren_021215_kollage

Anlässlich des 84. Geburtstags von Zeki Müren hat die Osmangazi Stadtverwaltung von Bursa ein Gedenkabend in der Merinos Atatürk Kultur Halle veranstaltet.

Durch die Veranstaltung zum 19. Todestag des beliebten Künstlers führte Emel Sayin und Ahmet Özhan.

Zeki Müren war der einzige Sohn eines wohlhabenden Geschäftsmanns. Seine schulische Bildung begann er in Bursa und schloss sie in Istanbul am Bogaziçi Lisesi ab. Von 1950 bis 1953 studierte er dekorative Kunst an der Akademie der schönen Künste in Istanbul. Schon als Kind musizierte er intensiv.

Im Jahre 1953 drehte Zeki Müren seinen ersten Film mit dem Titel Beklenen Sarki. Auch die bekannte Schauspielerin Cahide Sonku hatte eine Rolle.

Nach dem Militärputsch und der Umwälzung in der Türkei bekam Müren am 12. September 1980 Auftrittsverbot. Ein Bühnenverbot gab es auch für den transsexuellen Bülent Ersoy.

Bis zu seinem Tod im Jahr 1996 war der Ferienort Bodrum mit dem Namen des großen türkischen Sanat-Musikers Zeki Müren verbunden. Wer dem beliebten Musiker in Bodrum begegnete, musste nicht lange bitten, um eine Erlaubnis für ein gemeinsames Foto zu erhalten. Für Schnappschüsse war die Legende der türkischen Sanat-Musik immer zu haben.