Meinungen zu „We Could Be The Same“

manga_220310_collage.jpg

Der Countdown zum 55. Eurovision Song Contest läuft. Der Liederwettbewerb mit Kultstatus findet vom 25. – 29. Mai in Oslo statt. In diesem Jahr wird die Türkei und die türkische Musik von der Rockband Manga mit dem Song "We Could Be The Same" vetreten.

Hier die Meinungen einiger Promis:

Hadise: "Ich finde Mangas Lied sehr gut. Der englische Text ist gut geschrieben und erfolgreich interpretiert. Das Lied fließt richtig, besonders das Intro ist beeindruckend. Außerdem gibt es eine Botschaft. Hoffentlich wird Manga in der ganzen Welt erfolgreich. Leider gibt es wenige türkische Rockbands, die im Ausland erfolgreich sind. Mangas Sound ist cool. Also Manga, geht und rockt Norwegen und dann die ganze Welt!"

Garo Mafyan: "Mir gefällt die Gruppe sehr. Aber ich habe einen Wunsch: Die Intro des Songs dauert 29 Sekunden. Dieser Teil könnte gekürzt werden."

Ilhan Sesen: "Das Lied klingt nicht wie für den Song-Contest geschrieben, sondern wie die anderen Lieder von Manga. Das ist der erste Eurovision-Song, der mir gefällt. Die anderen Lieder waren synthetisch, dieses ist organisch. Ich wünsche Manga viel Erfolg."

Mazhar Alanson: "Mir gefällt das Lied sehr gut, ich hoffe, dass es in die Top 5 kommt. Ein sehr passendes Lied für den Eurovision-Song Contest."

Hakan Aysev: "Manga ist eine sehr gute Gruppe, aber dieser 80er-Jahre-Disco-Sound passt nicht zu ihr. Ich bin enttäuscht."

Gripin: "Wir denken, dass das Lied sehr erfolgreich sein wird. Es kommt bestimmt in die Top 3. Vielleicht werden wir den Song ja im Finale zweimal hören, wer weiß? Alles ist möglich."