Hakan Ural beschwert sich über Paparazzi

Hakan-Ural_170214_collage.jpg

Hakan Ural beschwerte sich am Wochenende in einem Istanbuler Einkaufszentrum bei den Paparazzi. Ural betonte, dass ihn die Nachrichten über seinen Sohn Engincan sehr verärgern.

Der Ex-Ehemann von Sängerin Sibel Can sagte: „Es werden dumme Sachen geschrieben. Das ärgert mich sehr. Wie jeder Vater bin ich diesbezüglich sensibel. Unser Sohn hat einen extravaganten Kleidungsstil. Das wird zum Thema in der Öffentlichkeit. Das ist ganz normal. Aber diese übertriebenen Nachrichten sind gemein. Ab jetzt werden wir gerichtlich vorgehen. Wenn wir in der Gesellschaft gewisse Werte verlieren, schadet uns das sehr. Die Ehre und Familie eines Menschen sind sehr wichtige Dinge. Wenn mir dumme Fragen gestellt werden, werde ich manchmal wütend. Jeder sollte etwas Feingefühl zeigen. Von nun an werde ich die Vefasser dieser Nachrichten sofort verklagen. Mein Rechtsanwalt wird sich darum kümmern. Aber ich vertraue den Menschen, die ein Gewissen besitzen. Wir haben alle Grundwerte. Ich bin in diesen Sachen geeicht. Aber ich mache mir Sorgen um meine Kinder. Sie können solche Dinge in diesem Alter nicht verkraften.“

Sibel Can und Hakan Ural heirateten 1988. Aus der Ehe gingen Sohn Engincan und Tochter Melisa Ural hervor. Im Jahr 1999 folgte dann die Scheidung des Paares.