Focus RS geht auf Porsche-Jagd

focusrs_150509_collage.jpg

Der neue Ford Focus RS fordert mit seinen 305 PS und 440 Newtonmeter Drehmoment die GTI- M3-Konkurrenz heraus. Dabei setzt der Kölner Autobauer auf Frontantrieb, mit dem Nachteil, dass die volle Power an den Vorderrädern reißt. Ein Sperrdifferenzial sorgt allerdings für mehr Kontrolle.

In nur 5,9 Sekunden geht’s von null auf hundert. Die Höchstgeschwindigkeit ist nicht abgeriegelt und so läuft der Sportler über 260 km/h.

Den Focus RS gibt es in einer limitierten Auflage von 8000 Stück. Recarositze, Klimaautomatik und Xenon gehören zur Ausstattung. Zum Preis von knapp 34.000 Euro ist der Focus ein wahres Schnäppchen unter den Sportlern.

Die für 2009 geplanten 680 Focus RS sind jetzt schon nahezu ausverkauft.

Verwandte Themen