E-Autos auf der IAA

e-autos-iaa_100913_teaser_gr_thmerged.jpg

Die IAA ist die bedeutendste Automobilmesse der Welt. Ab dem 12. September wird auch in diesem Jahr in Frankfurt die Elektromobilität das bestimmende Thema der Internationalen Automobilausstellung (IAA) sein.

Nach der Devise ohne Strom geht nichts, hat Opel den Preis für sein E-Auto Ampera um 7.600 Euro gesenkt. Von 46.000 Euro auf 38.300 Euro. Anders als der Ampera ist der Opel Monza bisher nur ein reines Studienfahrzeug. Der viersitzige Coupé kommt mit großen Flügeltüren da her.

In der Kompaktklasse sind auch die beiden E-Autos der Premiummarken Audi und BMW Serienreif. Der Audi E-Tron auf Basis des A3 Sportback und der Elektro-Minivan i-3 von BMW sind unter 35.000 Euro zu haben.

Verwandte Themen