BMW 5er mit Facelift

BMW-5er-facelift-190713_teaser_gr_thmerged.jpg

BMW unterzieht den 5er zum Sommer einer Modellpflege. Leichte Modifikationen im Design, eine Erweiterung der Motorenauswahl und Ergänzungen im Ausstattungsprogramm sowie im Angebot von BMW Connected Drive sollen die Attraktivität der Baureihe steigern. Zudem erfüllen alle Motorvarianten die Bestimmungen der Abgasnorm EU6, die erst im September 2014 verbindlich wird.

Erkennbar ist die aufgefrischte Modellfamilie an zusätzlichen Konturlinien für die Einfassung der markentypischen Kühlergrill-Niere und neu strukturierten unteren Lufteinlässen bei Limousine und Kombi. Die Breitenbetonung am Heck beider Modelle wird durch eine zusätzliche Lichtkante in der Schürze und schmale, scharf konturierte Lichtbänke in den Rückleuchten verstärkt. Der GT erhält eine modifizierte Frontschürze und ein neu gestaltetes Heck, wodurch er länger und flacher wirkt. Beim neuen BMW 5er Gran Turismo wurde im Rahmen der Neugestaltung der Heckpartie das Gepäckraumvolumen um 60 Liter auf 500 Liter erweitert.

Als neues Einstiegsdieselmodell wird der BMW 518d als Limousine und als Touring angeboten. Sein Vierzylinder-Diesel leistet 105 kW / 143 PS. Ebenso wie der 520d kommt auch der 518d als Limousine auf einen Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus von 4,5 Litern je 100 Kilometer und einen CO2-Wert von 119 Gramm pro Kilometer. Außerdem ist nun der BMW 520d xDrive als Limousine und Touring im Programm. Als Spitzenmotorisierung für alle drei Karosserievarianten dient ein neuer V8-Antrieb mit einer Leistung von 330 kW / 450 PS.