16.10.2013

presse_161013_teaser_gr_thmerged.jpg

Barack Obama und Gattin gratulieren Muslimen zum Opferfest
Sabah berichtet unter der Schlagzeile, „Barack Obama und Gattin gratulieren Muslimen zum Opferfest „.

US-Präsident Barack Obama und Gattin Michelle haben den Muslimen zum Opferfest gratuliert. In einer schriftlichen Erklärung vermerkte Obama folgendes: „Während unsere muslimischen Nachbarn und Freunde das Opferfest begehen, sind auf der anderen Seite Millionen von Muslimen auf der Pilgerreise.“

Der US-Präsident wies daraufhin, dass die Muslime auf der ganzen Welt an diesen Tagen bedürftigen Menschen mit Mitgliedern anderer Religionen zur Hilfe eilen. Und dies sei ein Beispiel für die positive Rolle von Religionen bei der Überwindung gemeinsamer gesellschaftlicher Probleme, so Obama.

Entführten türkische Piloten Murat Akpınar und Murat Ağca Star schreibt unter der Schlagzeile, „Neue Aufnahmen der Entführten türkischen Piloten Murat Akpınar und Murat Ağca“.

Neue Aufnahmen über die zwei im Libanon entführten türkischen Piloten Murat Akpınar und Murat Ağca sind veröffentlicht worden. In den vom TV-Sender LBC ausgestrahlten Bildern sagten die Piloten, dass es ihnen gut gehe und sie ihre Familien vermissen würden. Sie möchten so bald als möglich in ihre Heimat zurückkehren. Aus den Worten der Piloten wird deutlich, dass die Aufnahmen am 14. Oktober 2013 gemacht wurden. In der 32-sekundigen Aufnahme sprechen die Piloten in Englisch. Die beiden Piloten der Turkish Airlines Murat Akpınar und Murat Ağca waren am 9. August in Beirut auf ihrem Weg vom Flughafen ins Hotel von der Gruppe “Besucher von Imam Rıza‘ entführt worden. Die Entführer fordern für die Freilassung der türkischen Piloten die Freilassung, der in Syrien festgehaltenen neun libanesischen Geisel. Auf der anderen Seite appellierte der Vater von Murat Ağca, Zeki Ağca an die Entführer und sagte, dass es eine große Sünde sei unschuldige Menschen zu entführen und zu bestrafen. Die beiden Piloten würden keine Schuld tragen, so der Vater.

Der Brasilien-Traum zu Ende Star berichtet in einer Sportnachricht unter der Schlagzeile, „Der Brasilien-Traum zu Ende“.

Das gestrige WM-Qualifikationsspiel zwischen der Türkei und den Niederlanden. Beim letzten Spiel habe die türkische Nationalelf nach einem 2:0 Niederlage gegen Holland die Teilnahme an den Relegationsspielen verpasst. Der Traum von Brasilien sei nach den Siegen der rumänischen und ungarischen Nationalmannschaften endgültig zerplatzt.

Atomverhandlungen mit Iran begonnen Hürriyet schreibt unter der Schlagzeile, „Atomverhandlungen mit Iran begonnen“

Die Atomverhandlungen zwischen dem Iran und den 5+1 Staaten in Genf begonnen hat. Das Blatt berichtet über die Presseerklärung von Michael Mann, dem Sprecher der hohen Außenbeauftragen der Europäischen Union, Catherine Ashton. Auf eine Frage bezüglich der Sanktionen gegen den Iran habe der Sprecher von Ashton gesagt, dass die Sanktionen das Atomprogramm des Iran betreffen. Sie würden darauf zielen, Teheran an den Verhandlungstisch zu zwingen, habe der Sprecher weiter gesagt. Die Zeitung zitiert folgende Worte von Mann, „Es hat immer einen Grund für die Sanktionen gegeben und diese werden weiterhin bestehen bleiben. Nur im Falle konkreter Entwicklungen, kann über Änderungen nachgedacht werden.“

(Quelle: Generaldirektion für Presse und Information in Ankara)