|   Mitglied werden   |   Login   |   Hilfe   |  
 
Home » Türkische Namen » T

Türkische Namen mit T

Es gibt viele türkische Prominente, deren Vornamen mit T beginnen. Zum Beispiel die Schauspieler/In Tansu Biçer, Tardu Flordun, Tarik Akan. Weitere türkische Namen mit T finden sie unten.
Türkische Namen
Namenssuche:   
A B C Ç D E F G H İ I J K L M N O Ö P R S Ş T U Ü V Y Z

Seite: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 >
Einträge: 296
Form Name Bedeutung Voting
TUNAY ein Mond, der in der Nacht aufgeht, ein Nachtmond
3
TUNAYA dem Donaufluss
1
TUNCA 1.der Maritza-Fluss- 2.eine Ortschaft, südlich von Edirne
TUNCAL eine rötliche Bronze
1
TUNCALP heldenhaft, wie eine Bronze
1
TUNCAY Mond aus Bronze, der bronzene Mond
2
TUNCAY ein bronzefarbener Mond
3
TUNCEL eine Hand aus Bronze
TUNCER stark, wie eine Bronze
3
TUNÇ Bronze
1
TUNÇASLAN 1.ein Löwe aus Bronze- 2.kräftig, wie eine Bronze- 3.stark, wie eine Löwe
1
TUNÇBAY kräftig, wie eine Bronze und reich
TUNÇBİLEK Bronzereifen, mit kräftigen Armen
TUNÇOK ein Pfeil aus Bronze
1
TUNÇTÜRK ein starker Türke, wie eine Bronze
TUNGA 1.heldenmütig, stark- 2.eine Raubkatze
TUNÖAL rote Bronze
TUNSOY ein kerngesunder Stamm, ein kräftiger Stamm, wie eine Bronze
TURAÇ ein Wildvogel
1
TURAN 1. Laut den früheren Persern Land der Türken. Ein durch Vereinigung aller Türken und türkscher Volksstämmezu entstehender zukünftiger Staat. 2. Zentralasiatische Urheimat der Türken
7
Seite: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 >
Einträge: 296
Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 türkische Namen
1. ZEYNEP (98)
2. AHMET (92)
3. ABAKAY (92)
4. AÇELYA (76)
5. MEHMET (72)
Türkische Schreibweise
Zu beachten bei Schreibweise
Die Vokale der türkischen Sprache sind, in ihrer alphabetischen Reihenfolge, a, e, ı, i, o, ö, u, und ü. Das <ı> ohne Punkt ist der geschlossene ungerundete Hinterzungenvokal.
Namen wurden nach dem Alphabet mit ç, ğ, ı, ş geschrieben.
Türkische Aussprache
Ç, ç = [tʃ] Wie das deutsche. tsch in Kutsche
Ğ, ğ = [:], [j] Weiches ğ: Zeigt am Silbenende die Längung des davor stehenden Vokals an (Wie dt. Dehnungs-h). Nach Vokalen (e, i, ö, ü) oft stimmhaft wie dt. j in Seejungfrau
I, ı = [ɯ] Ungerundeter geschlossener Hinterzungenvokal ı, wie ein ungerundetes u
Ş, ş = [ʃ] Wie das deutsche sch in Schule