|   Mitglied werden   |   Hilfe   |   Login
 
Home » Türkische Namen » T

Türkische Namen mit T

Es gibt viele türkische Prominente, deren Vornamen mit T beginnen. Zum Beispiel die Schauspieler/In Tansu Biçer, Tardu Flordun, Tarik Akan. Weitere türkische Namen mit T finden sie unten.
Türkische Namen
İsim arama:   
A B C Ç D E F G H İ I J K L M N O Ö P R S Ş T U Ü V Y Z

Sayfa: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 >
Kayıt: 296
Form Name Bedeutung Voting
TANYERİ 1. Stelle des Sonnenaufgangs, Osten - 2. Morgenröte
TANYILDIZ Morgenstern
TANYU Herrscher, Anführer, Chinesen nannten früher die türkischen Herrscher "Tanyu"
TANYUALP ein mutiger Anführer
TANYUTEKİN ein einzigartiger Anführer, ein heldenmutiger Prinz
1
TANYÜCEL sei erhaben, wenn die Sonne aufgeht
TANYÜZ eine sehr schöne Frau, ein Gesicht so schön wie der Tagesanbruch
TANYÜZ ein wunderschönes Gesicht, wie der Sonnenaufgang
TARA dieser Name wird i.d.R. Mädchen vergeben, die vor Tagesanbruch im Fatenmonat Ramazan geboren werden
11
TARAN Feld, ein großer Platz
2
TARHAN 1.Sohn eines Khan- 2. von vornehmer Abstammung, adlig, edel
2
TARIK Morgenstern, Blüte, Venus
26
TARKAN 1. Vekil, Wesir, Beg: Titel die Türken vor der Bekennung zum Islam benutzten. 2. Privilegiete, angesehene Person. 3. Volksvertreter der Türken vor dem Islam. 4.Wie der Ruhm eines osmansichen Wesirs.
7
TAŞAN über den Rand laufend, überströmend, überschäumend
2
TAŞAN über die Ufer treten, überfließen
1
TAŞAR aufbrausen, hochgehen, sich nicht beherrschen können
TAŞCAN ein kerngesunder Mensch, kräftig, wie ein Stein
1
TAŞDEMİR ein steinharter und eiserner Mensch
2
TAŞEL eine kräftige Hand
1
TAŞER ein steinharter Held
1
Sayfa: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 >
Kayıt: 296
Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 türkische Namen
1. AÇELYA (258)
2. ZEYNEP (206)
3. ABAKAY (182)
4. AHMET (156)
5. ABİDE (147)
Türkische Schreibweise
Zu beachten bei Schreibweise
Die Vokale der türkischen Sprache sind, in ihrer alphabetischen Reihenfolge, a, e, ı, i, o, ö, u, und ü. Das <ı> ohne Punkt ist der geschlossene ungerundete Hinterzungenvokal.
Namen wurden nach dem Alphabet mit ç, ğ, ı, ş geschrieben.
Türkische Aussprache
Ç, ç = [tʃ] Wie das deutsche. tsch in Kutsche
Ğ, ğ = [:], [j] Weiches ğ: Zeigt am Silbenende die Längung des davor stehenden Vokals an (Wie dt. Dehnungs-h). Nach Vokalen (e, i, ö, ü) oft stimmhaft wie dt. j in Seejungfrau
I, ı = [ɯ] Ungerundeter geschlossener Hinterzungenvokal ı, wie ein ungerundetes u
Ş, ş = [ʃ] Wie das deutsche sch in Schule