Wienerwald: schon 20 Standorte in der Türkei

wienerwald_110310_teaser_gr_thmerged.jpg

Wienerwald, in Deutschland wiederholt totgesagt, startet in der Türkei richtig durch. 2008 entstand der Kontakt zu den drei türkischen Unternehmern, die als Master Franchisenehmer fungieren. Letztes Jahr dann gleich die ersten drei Openings an einem Wochenende – mit den am vergangenen Wochenende gestarteten vier Neulingen zählt die urdeutsche Hendl-Formel jetzt in der Türkei 20 Standorte – bis auf einen alle in Istanbul.

"Die türkischen Unternehmer kannten Wienerwald aus Deutschland und fanden, dass die Marke hervorragend in die Türkei passt", erzählt Wienerwald-Geschäftsführer Michael Schrank. "Das Verhältnis war von Anfang an sehr herzlich." Bei dem Aufbau von Organisation und Supply Chain in der Türkei war das deutsche Management gerne behilflich. "Unter anderem mussten wir den Geschmack der Hendl ein wenig an die türkischen Vorlieben anpassen: weniger Salz, mehr Würze", berichtet Schrank.

Neben den 20 Outlets in Istanbul läuft zurzeit auch ein Store in Bursa, einer Stadt, die im Gegensatz zu Istanbul über ein typisch türkisches Bevölkerungsprofil verfügt. Mittelfristig will man Outlets in der gesamten Türkei eröffnen und Marktführer in Sachen Hähnchengastronomie werden. Im laufenden Jahr soll die rasante Expansion nochmals beschleunigt werden: 50 Openings haben die Macher sich vorgenommen.

Verwandte Themen