|   Mitglied werden   |   Hilfe   |   Login
 
Home » Türkische Namen » Zehra

Name ZEHRA mit Bedeutung

Der türkische Name ZEHRA mit seiner Bedeutung und Herkunft.

Türkische Namen

Bedeutung ZEHRA

Herkunft ZEHRA

Geschlechtsform weiblich
Bedeutung: sehr schön und weiß
Abstimmen: 117
Türkisch (Gegebenenfalls aserbaidschanische, usbekische, kasachische, uigurische, turkmenische oder tatarische Abstammung möglich)


Ähnlicher Name ZEHRA

ZEKİYE
Intelligent, klug, schlau
ZELİHA
Wasserfee
ZELİŞ
siehe Zeliha, klug, schlau, Intelligent
ZENNAN
Frauen
ZENNUR
leuchtend, hell, glänzend
ZEREN
klug, eine Frau mit schneller Auffassungsgabe


Verwandte Namen aus dem Orient mit Bedeutung

ZEKERIYYA
Männliche Person.
ZEYD
vermehrend, zunehmend.
ZAFER
1. Erreichen des Ziels. 2. Den Feind besiegen, dem Feind überlegen sein, Triumph. Wird auch als männlicher und weiblicher Name benutzt.
ZAFIR
Der Siegende, Überlegene.


Türkische Prominente mit ähnlichem Namen

ZEKAI MÜFTÜOĞLU, Schauspieler/in
ZEKERIYA ALP, Nationalspieler Abwehr, Spielzeit 1971-1975
ZEKİ YAVRU, Kicker Trabzonspor, Geboren am 05.09.1991 Trabzon
ZEKI GÜNEL, Nationalspieler Stürmer, Spielzeit 1926
ZEKI ÖNATLI, Nationalspieler Mittelfeld, Spielzeit 1988
ZEKI RIZA SPOREL, Nationalspieler Stürmer, Spielzeit 1923-1932


Möchtest du wissen, was dein Name bedeutet?
Suchen Sie hier nach der Bedeutung und Herkunft von Namen.

Namenssuche:   

Kommentare


Türkischer Partner
Seriös und kostenlos kennenlernen!
Top 5 türkische Namen
1. AÇELYA (258)
2. ZEYNEP (206)
3. ABAKAY (182)
4. AHMET (156)
5. ABİDE (147)
Türkische Schreibweise
Zu beachten bei Schreibweise
Die Vokale der türkischen Sprache sind, in ihrer alphabetischen Reihenfolge, a, e, ı, i, o, ö, u, und ü. Das <ı> ohne Punkt ist der geschlossene ungerundete Hinterzungenvokal.
Namen wurden nach dem Alphabet mit ç, ğ, ı, ş geschrieben.
Türkische Aussprache
Ç, ç = [tʃ] Wie das deutsche. tsch in Kutsche
Ğ, ğ = [:], [j] Weiches ğ: Zeigt am Silbenende die Längung des davor stehenden Vokals an (Wie dt. Dehnungs-h). Nach Vokalen (e, i, ö, ü) oft stimmhaft wie dt. j in Seejungfrau
I, ı = [ɯ] Ungerundeter geschlossener Hinterzungenvokal ı, wie ein ungerundetes u
Ş, ş = [ʃ] Wie das deutsche sch in Schule